Whatsapp Datenschutz Hinweise

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise: Die Kommunikation per WhatsApp entspricht nicht den Vorgaben der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung). Die Übermittlung der Daten erfolgt ggf. über die USA, die nicht den hohen EU-Anforderungen an den Datenschutz unterliegen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Daten um sensible Gesundheitsdaten handeln kann, diese Daten der Schweigepflicht unterliegen und der Versand über WhatsApp nicht sicher ist. WhatsApp erlangt Kenntnis über alle Daten rund um Ihre Nachricht, wie Absender, Adressat und Empfangszeitpunkt. Diese Daten werden ggf. in den USA ausgewertet und gespeichert. Der Inhalt Ihrer Nachricht ist Gegenstand einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und sollte daher geheim bleiben. Trotz dieser Verschlüsselung ist es aber nicht ausgeschlossen, dass sich z.B. der Anbieter der Verschlüsselung oder andere Personen rechtswidrig vom Inhalt Kenntnis verschaffen und diesen mit Ihren Absenderdaten verbinden. Es ist uns auch rechtlich nicht möglich, WhatsApp zu der gesetzlich vorgeschriebenen Geheimhaltung zu verpflichten. Deshalb werden wir als Antwort auf Ihre Anfragen nach Möglichkeit vermeiden gesundheitsbezogene Daten über WhatsApp an Sie zu versenden. Sollten Sie keinen weiteren Kontakt über Whatsapp wünschen, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. Wir werden Ihre Unterhaltung sowie Kontaktdaten dann sofort löschen.

Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel